4. April 2017
 

Hart aber fair: Wie sich Keime und Arbeitslast reduzieren lassen

Plexus 1-2015
 

Plexus 3/4-2016
 

 

Die Sendung "Hart aber fair" hat die Problematik "Mehr multiresistente Keime als Krankenpfleger" konkret und hoch emotional angerissen. Wirksame Lösungsmöglichkeiten wurden nur am Rand angedeutet, obwohl sie real existieren: Studien belegen, wie sich Risiken multiresistenter Keime eindämmen und die Überforderung von Pflegekräften vermeiden lassen.

Nach niederländischem Vorbild werden in der Universitätsklinik Münster (Westf.) und in einigen Nachbarkliniken alle Patienten bei der Aufnahme auf MRSA-Keime gescreent. MRSA-infizierte Kranke werden konsequent von anderen Patienten isoliert und können damit den Keim nicht weiterverbreiten. Die Infektionsquote sank damit radikal; die eingesparten Kosten sind höher als die Screening-Kosten (1).

Die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina hat in einer Expertise analysiert, wie die Überlastung von Personal in vielen - aber keineswegs allen - Kliniken zustandekommt: Unnötige, aber lukrative Behandlungen und Diagnosen binden Arbeitskraft und Technik; unqualifizierte Kliniken mit schlechten Behandlungsergebnissen verursachen zusätzlichen Aufwand.

Die Deutsche Akademie empfiehlt, nicht nur die finanziellen Fehlanreize zu beseitigen, sondern auch die unqualifizierten Spitäler zu schließen und und die qualitativ hochwertigen Kliniken weiter zu fördern bzw. auszubauen. Etwa 400 Krankenhäuser mit umfassender Expertise und Technik hält die Akademie für eine realistische und optimale Zielgröße. Unter dieser Bedingung gelänge es, die Behandlungsqualität signifikant zu verbessern und mit den vorhandenen personellen Ressourcen ohne Überforderung auszukommen. Auch die Kosten könnten in summa etwa konstant bleiben (2).

Das Konzept der Deutschen Akademie widerspricht bundesweit lokalen Einzelinteressen und könnte nur von überregionalen politischen Strukturen durchgesetzt werden. Gesundheitsminister Hermann Gröhe, bereits im Wahlkampf-Modus, hat es bei "Hart aber fair" wohlweislich vermieden, das Akademie-Konzept ernstlich zu diskutieren.

(1) Wolfgang Pabst: Generelles MRSA-Screening bei der Klinikaufnahme saniert Patienten und Finanzen. In: Plexus - Pflegejournal für Anästhesie und Intensivbehandlung 1 - 2015

(2) Wolfgang Pabst: Weniger Krankenhäuser, mehr Arbeitsqualität. In: Plexus 3/4 - 2016

   

zurück...

Impressum | Kontakt | © 2017 Pabst Science Publishers

 
 

Home

Psychologie

Anästhesie/
Intensivmedizin

Transplantation