Journal für Anästhesie und Intensivbehandlung Ausgabe 1-2008

18. Internationales Symposium Intensivmedizin und Intensivpflege
Gastherausgeber: W. Kuckelt, K. Hankeln

Inhaltsverzeichnis

F. K. Albert: Behandlung traumatischer intrakranieller Blutungen 

M. Anlauf: Power or NNT: Wie viel PS hat mein Wagen (meine Studie)?

G. Bandemer: Antidota – Was der Notarzt mitführen muss

J. Barwing, I. Eberhardt, S. Kazmaier, R. Lubjuhn, M. Jipp, B. Stork, A. Timmermann: Interdisziplinäres Zwischenfallmanagement in der Intensivmedizin: I-CRM

K. Becke: Perioperative Schmerztherapie im Kindesalter: Regionalanästhesie

S. Beckers, S. Sopka: Strukturierte Weiterbildung – Effektiv und effizient!? Quo vadis – Möglichkeiten und Visionen 

T. M. Bingold, C. Byhahn: Spezielle Aspekte im Atemwegsmanagement des Intensivpatienten 

A.-B. Blaes-Eise, D. Mauer: Angehörigenbetreuung und die Bitte um Organspende 

H. G. Bone: Postoperative Betreuung und Intensivtherapie beim adipösen Patienten

Ch. Bopp, M. A. Weigand: RAGE Signalling in Sepsis – Basic Experimental Findings and Clinical Perspectives

Ch. Bopp, M. A. Weigand: Supplementation of Selenium in Septic Patients

M. Brückmann, U. Hoffmann, M. Borggrefe: Aktiviertes Protein C

M. Brückmann, M. Borggrefe: Endotheliale Dysfunktion

F. M. Brunkhorst: Metabolische Optimierung – Ist mehr genug?

F. M. Brunkhorst: Sepsismarker – Diagnostik in der „Goldenen Stunde“ 

M. Brüwer, C. Schleicher: Chirurgische Besonderheiten bei Adipositas und bariatrischer Chirurgie

M. Creutzenberg: Von der Dokumentation mit einem PDMS zur klinischen Entscheidungsunterstützung mit MetaVision

D. Cwojdzinski: Grenzbereiche des klinischen Alarmplanes: ABC-Alarm – Herausforderung und Anforderung an die Klinik. Klinische ABC-Vorsorge bei Kontaminationsverdacht

E. de Jonge: Effects of Selective Decontamination of the Digestive Tract (SDD) in ICU patients

H.-J. Dieterich: Zielorientierte Volumentherapie: Neue Algorithmen zur Therapiesteuerung

W. R. Dombrowsky: „Nur keine Panik“ – Lassen sich Massen steuern?

P. Dütschke: Echokardiographie auf der Intensivstation: Unverzichtbarer Standard oder teurer Luxus? Klinischer Untersuchungsgang

M. Ebke, G. Schwendemann: Die Stroke Units – Wem nützten sie wirklich?

W. Ernestus: Moderne Informationstechnologie im Krankenhaus aus der Sicht des Datenschützers 

U. Escher: NutzerInnenorientierte Pflege bei Rheumapatienten auf der Intensivstation 

P. Feindt: Extrakorporaler Organersatz auf der Intensivstation: Aktuell verfügbare Techniken für das Herz

E. Feldhaus-Plumin: Pflege-ethische Kompetenzen in der interaktionellen Beziehung – „Der widert mich an!“

D. Fries: Gerinnungsmanagement beim Polytrauma

K.-W. Fritz, E.-M. Kropp: Ökologie – Alles gesund?

M. Gama de Abreu, P. Spieth, T. Koch: Neue Trends in der Beatmung – Noisy ventilation?

B. Gasch: Hilfe für die Helfer – Was hat sich in den letzten Jahren geändert?

K. Geletneky: Untersuchung und Erstversorgung neurotraumatologischer Patienten

M. Gerth, M. Mohr: Stellenwert von Patientenverfügungen in der Notfallmedizin

A. Gies, J. Küllmer: Umwelt- und Gesundheitsschutz – das Doppelziel der Arbeit des Bundesumweltministeriums

K. Görlinger: Haemostaseologie für den Notarzt

J. Graf: Septische Kardiomyopathie

J. Graf: Akutes Rechtsherzversagen: Ein therapeutisches Dilemma?

J. Graf: Erfolgsqualität/Ergebnisqualität: Langzeit-Outcome

J. Graf: (Un-) Kosten in der (Intensiv-) Medizin

J. T. Gräsner, A. Gries, B. Bein: Der besondere Fall – Kind ertrunken

J. T. Gräsner, J. Wnent, J. Scholz, M. Fischer: Zahlen, Daten, Register – Helfen sie uns wirklich?

C.-A. Greim: Interaktion von Herz und Lunge – Venöser Rückstrom und Rechtsherzfunktion

C.-A. Greim: Echokardiographie auf der Intensivstation: Unverzichtbarer Standard oder teurer Luxus? Beurteilung des Volumenstatus

P. Gretenkort: Ethische Aspekte der Triage – die Allokationsproblematik

P. Gretenkort, P. Thomas: Konfliktfelder und Lösungsansätze: Projektmanagement im OP-Team

M. Gründling, B. Holtfreter: Serum-Osmolalität und Outcome bei Patienten auf der Intensivstation

H. Guggenberger, J. Maschmann, C. Fromme: Optimierung von Raum-, Zeit- und Personalressourcen im OP

R. Gürtler: Kritische Infrastruktur Krankenhaus

A. Gütschow, R. Suttrop: Dekontamination ABC-Stoff-exponierter Personen aus präklinischer Sicht

J. Guttmann, K. Möller: Modellbasierte Systeme zur lungenprotektiven Beatmung

S. Hähnel: Die endovaskuläre Therapie des zerebralen Vasospasmus

D. Hänggi, H.-J. Steiger: Kinetic Treatment and Cisternal Lavage in Patients after Severe Subarachnoid Hemorrhage: Effectiveness on Cerebral Vasospasm and Clinical Outcome

R. Hanß: Evidenzbasierte Therapie des perioperativen Vorhofflimmerns

R. Hanß: Herzfrequenzvariabilität: Die magische Kugel?

M. Hartmann: Gerinnungsversagen, DIC: Diagnostik, Therapie

M. Hasseler: Gesundheitsversorgung light? Pflege ohne Profil und Fachlichkeit?!

A. Hennenberger: Verbrühungen und Verbrennungen – häufiger, als man denkt

J. Hensen: Homeostase – Entgleisungen des Salz- und Wasserhaushalts auf der Intensivstation

D. Heuser: OP-Statut: Die Geschäftsgrundlage für alle Beteiligten am Prozess „Operativer Eingriff“

C. Höhne: Analgosedierung für diagnostische Eingriffe 

D. T. Huang, M. C. Reade: Epidemiology of Sepsis

A. Hubert: Effizientes Datenmanagement als Grundlage zeitgerechter Leistungs- und Kostenerfassung

M. Hübler, A. Möllemann, M. Ragaller: Etablierung eines CIRS – Lokale Besonderheiten: Was ist zu beachten?

S. Hüsemann: DRG-Erlös-orientiertes Personalbudget in Anästhesie und Intensivmedizin

H.-J. Jacobsen: Ökologie und Gesundheit – Wie gesund ist Biokost wirklich?

T. Jantzen: Präklinische Diagnostik und Versorgung von Patienten mit Schlaganfall

Ch. Jaschke: Gepflegt durchatmen – Überleitmanagement für technologieabhängige Menschen

M. F. Kaffarnik, M. Urban, S. Utzolino, U. T. Hopt: Einfluss von Enterococcus ssp. auf Mortalität und Morbidität bei Patienten mit Perforationen im Gastrointestinaltrakt. Retrospektive Analyse der Jahre 2001-2005

D. Keh: Low-dose Hydrocortison: Weiterhin eine Option? – Pro

F. Kehl: Organprotektion durch volatile Anästhetika: Fakt oder Fiktion?

G. I. Kemming, F. C. Weis, M. Schmoeckel, E. Kilger, F. Christ, B. Zwißler: Anästhesie bei Patienten auf der Herztransplantations-Warteliste: How to do

H. P. Kierdorf: Therapie des ANV auf der Intensivstation: Ist mehr wirklich besser?

E. Kilger: NIV bei postoperativen respiratorischen Problemen? 

S. Kleinschmidt: Sedierung und Analgesie bei nicht-invasiver Beatmung

P. G. Knacke: Lebensbedrohlich verletzt – Was nun?

K.-C. Koch: Die akute Herzinsuffizienz: Epidemiologie und Diagnostik

R. Kopp, R. Bensberg: Stellenwert von extrakorporalen Lungenersatzverfahren in der Therapie des schweren akuten Lungenversagens (ARDS)

C. Krier: Die Rolle des haupt- und nebenamtlichen Ärztlichen Direktors

W. Kuckelt: Was ist die Qualität in der Intensivmedizin?

R. Kunkel-van Kaldenkerken: 10 Hauptfehler im Alltag – Und wie vermeiden?

W. Lauchart: Virologische Diagnostik – Algorithmen gewährleisten hohen Empfängerschutz

S. Lönnecker: Verbrennungskrankheit: die präklinische Versorgung

A. Machotta: Perioperative Schmerztherapie bei Kindern: Systemische Therapie

Ch. Maier, D. Kindler: Perioperative Schmerztherapie bei Patienten mit präoperativem chronischem Schmerz

J. Martin: Analgosedierung auf der Intensivstation: The Times are Changing

J. Martin: Intensivmedizin – Können wir uns das leisten?

J. Martin: RCT, Kohorte und Fall-Kontroll-Studie: Die Sache mit der Evidenz

D. Mauer, C. Wesslau: Organspende in Deutschland – Strategie zur Behebung des Spendermangels

S. Maul: Macht Intensivstation krank?

A. Meißner: Anästhesiologische Besonderheiten bei Adipositas

M. Mohr, T. Wolff: Terminale-Palliative Sedierung: Wozu die Unterscheidung?

N. Mokros: Centricity Anaesthesia und Critical Care mit Clinical Notification Tool

O. Mörer, H. Burchardi: Kosten der Intensivbehandlung in Deutschland – Kostenstudie über alle Krankenhauskategorien

E. Muhl: Standards der Sepistherapie – Fokuskontrolle

F. Nauck: Gemeinsamkeiten und Gegensätze von Intensivmedizin und Palliativmedizin?

P. Neumann: Leitlinie NIV – Welche Maske, welches Beatmungsgerät und welches Beatmungsverfahren?

P. Neumann: Pathophysiologie der COPD

P. Neumann: Refresher-Kurs für den Intensivmediziner – Wie funktioniert das Organ Lunge? Störungen der Ventilation und der Perfusion

J. Nicklas-Faust: Grundlagen ethischen Handelns im Krankenhaus

C. Norzel, G. Bandemer: Die Zwangseinweisung 

C. Norzel: Der neurologische Notfall – Klinik? Notarzt? Hausarzt?

A. Obert: Pflegerischer Alltag auf einer Schwerbrandverletzten-Intensivstation

B. Pannen: Therapeutische Strategien zur Optimierung der Perfusion im Hepatosplanchnikusgebiet

A. Paris: Perioperatives Management von Herzrhythmusstörungen. Schrittmacher und ICD: Was muss man beachten?

R. J. Pazhur, J. Weissenhorner, H. V. Groesdonk: Moderne Informationstechnologien zur Steigerung der Patientensicherheit aus Sicht des Klinikers – Wege und Irrwege

T. Perl, M. Quintel: Alternative Methoden zur Diagnostik der nosokomialen Pneumonie

M. Plauth: Nutrition of ICU-Patients – Acute Liver Failure

E. Pogatzki-Zahn: Der (multi-)morbide Risikopatient – Beispiele aus dem (fast) alltäglichen Leben

J. Pöschl, L. Koch, A. Bosk, M. Sasse: Therapie des septischen Schocks bei Neugeborenen 

C. Preis, D. Gommers, B. Lachmann: Optimierung der perioperativen Beatmung bei cardio-chirurgischen Patienten

M. Ragaller: Maßnahmen zur Verbesserung der Mikroperfusion bei schwerer Sepsis und septischem Schock

H. Rawert: Aktuelle intensivmedizinische Aspekte beim potentiellen Organspender

L. Renders: Aktuelle verfügbare Techniken: Leber

M. Roessler: Alternative Beatmungsformen

C. Rüdinger: Spinale Traumen – Akutdiagnostik und spinale Chirurgie (Instrumentation der Wirbelsäule, Entlastung des Spinalkanals)

O. W. Sakowitz: Intensivmedizinische Versorgung und Neuromonitoring bei Schädel-Hirn-Trauma

A. Schaper, H. Desel, C. Langer: Vergiftung – Was der Notarzt wissen muss

R. Scherer: Pathophysiologie der Sepsis. Von der Gerinnungsaktivierung zum Gerinnungsversagen (DIC)

F. Schlenk, A. Sarrafzadeh: Die Pathophysiologie des zerebralen Vasospasmus – Ist das zerebrale Neuromonitoring als Therapiegrundlage geeignet?

M. Schmoeckel: Kardiale Resynchronisierung, AICD, Chronicle – Little Bridges?

M. C. Schneider, O. Lapaire, J. Hofmeister, M. Siegemund: Notsectio nach eklamptischem Anfall: Substandard care?

K. H. Scholz, D. Ahlersmann, G. von Knobelsdorff: ACS-Diagnostik und präklinische Therapie: Systematisches Qualitätsmanagement mit enger Einbindung des Rettungssystems führt zu besserer Versorgung

J. Schreiber: Katastrophenmedizin: Aktuelle Konzepte der ABC-Abwehr

J. Schreiber: Grenzbereiche der klinischen Alarmplanung: Umsetzung der standardisierten ABC-Grundausbildung für Kliniken in Berlin

K. Schroeder-Hartwig: Klinische Ethikkomitees als neues System in der Organisationsethik. Wird Moral delegiert oder ethische Kompetenz erweitert?

B. Schucher: Heimbeatmung: Von der Klinik nach Hause – Theoretische Grundlagen, Krankheitsbilder, Indikationen

J. Schwab: Akute Rückenmarkverletzung: Experimentelle Strategien als Basis zukünftiger Behandlung

A. Schwartz: Die akute zerebrale Ischämie: Neurologische und neuroradiologische Diagnose- und Therapieoptionen

C. L. Sprung: Steroid Therapy in Septic Shock

G. Stahl: Ökologie und Gesundheit – ein Beispiel

K. Stähle: Dienstplangestaltung und Arbeitszeitgesetz – Möglichkeiten, Grenzen und Verantwortlichkeiten

K. Stähle: Persönliche Vorteilsnahme/tägliche Praxis und Ängste der Grenzüberschreitung!

Th. Standl: Regionalanästhesie als Organprotektion?

H. H. Steiner, K. Geletneky, M. Neher: Ergebnisse nach dekompressiver Kraniektomie bei Patienten mit schwerem Schädelhirntrauma: Erfahrungen aus einem Behandlungszentrum

H. Stockhorst: Krankenhausneubau Klinikum Region Hannover – Umsetzung eines Betriebskonzeptes in konkrete Bauplanungen 

F. Stockmann: 10 praktische Maßnahmen zur Verbesserung der Unternehmensidentifikation

P. Teschendorf, N. Butte: Medikamentöse Therapie: Immer Amiodarone?

P. Teschendorf, N. Butte: Statine, ß-Blocker & Co.: Was ist gesichert?

A. Thierbach: Atemwegsmanagement im Säuglings- und Kindesalter

P. Thomas, P. Gretenkort: Personalentwicklung im OP: Motivierte Mitarbeiter halten und fördern

U. Trieschmann: Analgosedierung in der Kinder-Intensivmedizin

S. Turinsky, K. Lewandowski: Das perfekte Narkoseprotokoll

St. Utzolino, M. Berlit, M. Kaffarnik, U. T. Hopt: Discharges from a Surgical ICU at Night Shifts, Readmissions and Mortality

D. A. Vagts: Wie lässt sich Palliativmedizin in die Intensivmedizin integrieren?

C. R. Vosseler: Implementierung moderner Informationstechnologie in „meinem Krankenhaus“: Wege ohne Irrwege

H. C. Wartenberg, S. Wirz, J. Nadstawek: Sind unsere Patienten mit der postoperativen Schmerztherapie zufrieden?

P. Wegermann: Praktische Umsetzung der Lagerungstherapie 

M. Wehler: Patientenzentrierte Ergebnisse in der Intensivmedizin

R. Weidmann: Management-Mythos oder Erfolgsfaktor: Wie die Identifikation mit dem Unternehmen Leistungsfähigkeit, Kundenorientierung und Arbeitszufriedenheit erhöht 

A. Weimann, M. Nolopp. A. Sablotzki: Ernährungstherapie in der Sepsis

A. Weimann, M. Nolopp. A. Sablotzki: Adjunktive Sepsistherapie – Immunonutrition 

I. Welk: Leitlinienentwicklung zum Thema perioperative Hypothermie – How we do it

I. Welk: Pflegerische Aspekte im Umgang mit drogen- und alkoholabhängigen Patienten auf der Intensivstation

M. Wenzl: Klinische Therapie des Schwerbrandverletzten aus anästhesiologischer Sicht – Aufnahme, Narkoseführung, Intensivtherapie

A. Westerfellhaus: Der Heilberufeausweis – Grundlage für die Eigenständigkeit der Pflegeberufe

B. Wiedenhöfer: Langzeitversorgung von Querschnittpatienten – operative und palliative Aspekte

A. Wirth: Metabolisches Syndrom – Was ist beim Intensivpatienten zu beachten?

S. Wirz, H. C. Wartenberg, J. Nadstawek: Bewertung neuer Opioidanalgetika

A. Zieger: Umgang mit wahrnehmungsbeeinträchtigten Patienten



PABST SCIENCE PUBLISHERS
Lengerich, Berlin, Bremen, Miami, Riga, Viernheim, Wien, Zagreb