Journal für Anästhesie und Intensivbehandlung Ausgabe 1-2007

17. Internationales Symposium Intensivmedizin und Intensivpflege

Gastherausgeber: W. Kuckelt, K. Hankeln 

Inhaltsverzeichnis

H. A. Adams: Patientenversorgung im Katastrophenfall - das EVK-Konzept

G. Bandemer: Der Notarzt im Altersheim – Wie viel Therapie muss sein?

G. Bandemer: Leblose Person im Wasser – Was muss der Notarzt tun?

D. Banken: Wenn Arbeit an die Nerven geht

M. Bartosek-Walser: Kann man im Krankenhaus offen über Fehler sprechen?

J. Barwing, S. G. Russo, E. Nickel, M. Quintel, A. Timmermann: Vergleich zweier Lehrmethoden – Methoden und Ergebnisse

K. Becke, J. Giest, J. Strauß: Anästhesie und Analgesieverfahren beim Kind. Präoperative Risikoeinschätzung

S. Beckers, S. Sopka: Professionalisierte Ausbildung: Erfahrungen mit dem deutschen „Master of Medical Education“ (MME)-Konzept 

M. G. Beez: Optimal Goals Determine Outcome 

M. Benedicta: Wa(h)re Pflege – nicht bezahlbar? Vom Widersinn der Personalknappheit

A. Bey, H. C. Hansen: ZNS-Komplikationen auf der Intensivstation: Status epilepticus

B. R. Bhengu: Critical Care Nursing Education in South Africa

T. Bingold, C. Byhahn: Atemwegsmanagement auf der Intensivstation 

J. Biscoping: Autologe Transfusion – arzneimittelrechtliche Aspekte

U. Böcker: Therapie seltener, schwerer Infektionen: Pseudomembranöse Colitis

J. Boldt, A. Menigistu: Flüssigkeitstherapie – State of the Art

V. Damann: Notfall- und Intensivmedizin im All

G. V. Dietrich: Autologe Transfusionsverfahren – klinische Aspekte

A. El-Banayosy, J. Mosel: Anforderungen an den Verbandwechsel nach MKU-Implantation

L. Engelmann: Kolloide vs. Kristalloide – vom Irrtum des Gegensatzes. Adäquate Flüssigkeitstherapie bei Sepsis und septischem Schock

F. J. Erbguth: Intrazerebrale Blutung und ihre Therapie

T. S. Faber, Ch. Bode: Perioperatives Vorhofflimmern: Prophylaxe und Prävention

E. Feldhaus-Plumin: Pflegeethische Kompetenz in der interaktionellen Beziehung: „Der widert mich an“

K.-W. Fritz, E.-M. Kropp: Biogas-Anlagen – Welche Gefahren bergen sie?

R. Gärtner, M. W. A. Angstwurm: Kann Selen die Immunfunktion bei Sepsis und septischem Schock verbessern?

J. Graf: Der rechte Ventrikel im Herzversagen – Gibt es Therapieoptionen?

I. Gralow: Ist jeder Schmerzpatient für eine Psychotherapie geeignet?

P. Gretenkort: Wie weit kann in der OP-Planung die Planungssouveränität der einzelnen Abteilungen erhalten bleiben?

S. Hähnel: Die endovaskuläre Therapie des zerebralen Vasospasmus

E. Hansen, G. Roth: Grundlagen und Qualitätsmanagement der maschinellen Autotransfusion 

H. C. Hansen: Metabolische Enzephalopathien als ZNS-Komplikation auf der Intensivstation

A. R. Heller: Immunstimulation bei schwerer Sepsis - Omega-3-Fettsäuren

P. G. Hetzel, J. Hofmeister, S. Tercanli, T. Erb, J. Mayr, J. Rischewski, Ch. Bührer: Sacral-Teratom – neonatologische Erstversorgung und postoperative Prognose 

F. Hinder: Stellenwert der Antikoagulation

C. Höhne: Der adipöse Patient in der Anästhesie

H. J. Hollnberger: Anästhesie in der HNO – perioperatives Konzept

J. Holzki: Welche Folgen hat die Teilung einer Richtlinienkompetenz für die Intensivmedizin? Ärztliche Leitung gegen Pflegeleitung?

H. Jansen: EDV in kleinen Häusern – effiziente Lösungsstrategien am Beispiel der Externen Qualitätssicherung

U. Janssens: Intraaortale Ballonpulsation

U. Janssens: Neue medikamentöse Therapieansätze bei der akuten Herzinsuffizienz

S. Jung: Kommunikative Kompetenzen – Lehren Lernen

A. Jungblut: Das neue Betreuungsrecht fast 1,5 Jahre nach Inkrafttreten

A. Kaltwasser: Sekret oberhalb des Cuffs – Absaugen bei der Mundpflege und/oder Spezialtuben?

R. Karger: (Transfusions)medizinische Aspekte der autologen Transfusion

E. Kilger: NIV bei postoperativen respiratorischen Problemen? 

J. Knobloch: Pandemie - Vogelgrippe

C. Köhlen: Die Bedeutung des Bologna-Prozesses für die deutsche Pflegeausbildung – Was wird sich prospektiv unter dem Fokus Internationalität verändern?

H. Kuypers: Intensivmedizin, DRGs, Funktionen in der DRG-Ermittlung

A. Lehmann: Selbstbild der Pflegenden in Australien

M. Liehn: Technische Innovation im Funktionsbereich OP – Innovation oder Fantasie?

U. Lockemann: Todesfeststellung im Rettungsdienst – Notarzt? Hausarzt? Rechtsmedizin? 

J. Martin: Leitlinien zur nicht invasiven Beatmung/Analgosedierung 

J. Martin, S. Sigel: Hat sich seit Einführung der S2e Leitlinien in der Analgosedierung etwas geändert?

G. Marx, B. Vangerow, M. Cobas Meyer, H. Rueckoldt: Systemische Candidainfektionen bei chirurgischen Intensivpatienten: Epidemiologie, Diagnose und Behandlung. Therapie des septischen Kreislaufversagens

K. Mayer: Möglichkeiten und Grenzen der enteralen Ernährung

J. Mayr, R. Kubiak, I. Hösli, T. Erb, C. Bührer, T. Berberich: Chirurgisches Management des Neugeborenen mit Riesensteißteratom

R. Menne, E. Brock, H. Schneider, M. Senkal: Cost Comparison of Different TPN Systems in Intensive Care: An All-in-one vs. a Multiple-Component System 

W. Müllges: Akute zerebrale Ischämie und ihre Therapie

W. Müllges: Hirndruck und Hirndrucktherapie

J. Nadstawek, S. Wirz, H. C. Wartenberg: Ist das WHO-Stufenschema noch aktuell?

J. Nadstawek, H.-C. Wartenberg, S. Wirz: Ist das WHO-Stufenschema noch aktuell?

G. Neitzke: Klinische Ethikberatung als Zukunftsperspektive im Krankenhaus

P. Neumann: Pathophysiologie der COPD

P. Neumann: Methoden zur Bestimmung der Lungenmechanik beim beatmeten Patienten

J. Nicklas-Faust, A. Reeck: Kooperation zwischen Pflegenden und Ärzten

C. Norzel: Grenzbereiche der Notfallmedizin. Der Notarzt beim häuslichen Notfall – weniger ist oft mehr

M. Oppert: Hydrocortison zur Therapie des septischen Schocks – Was wissen wir? 

C. Oswald: Die Entscheidung zum Reanimationsverzicht im medizinisch-pflegerischen Team – Praktische Erfahrungen zur Anwendung einer Empfehlung zur Anordnung eines Verzichts auf Wiederbelebung (VaW-Anordnung) in der Medizinischen Klinik 4, am Klinikum Nürnberg

H.-T. Panknin: Was gilt als gesichert in der Prävention der tubusassoziierten Pneumonie? Aktueller Überblick der nationalen und internationalen Empfehlungen

B. Pannen: Klinische Ansätze zur Verbesserung des Sauerstoffangebotes im Hepatosplanchnikusgebiet

R. J. Pazhur, J.Weissenhorner, H. V. Groesdonk: Informationstechnologie in Anästhesie und Intensivmedizin - Chancen und Risiken

E. Plamper: Epidemiologie des Rauchens

B. Preckel, W. Schlack: Welches Anästhesieverfahren für kardiale Risikopatienten?

B. Preckel, W. Schlack: Kardioprotektion bei herzchirurgischen und nicht-herzchirurgischen Eingriffen 

F. K. Pühringer, U. Bergner, M. Renner, C. Rex: Die neuromuskuläre Restblockade: Wie häufig und gefährlich ist sie?

J. Radke, H. Van Aken: Entwickelt sich der Anästhesist zum perioperativen Mediziner, und was braucht er dazu?

M. Ragaller, B. Gottschlich: Gerinnung und Mikrozirkulation bei schwerer Sepsis – Maßnahmen zur Verbesserung der Mikroperfusion 

H.-J. Rapp: Periduralanästhesie bei Kindern

C. Rex, F. K. Pühringer: Sugammadex: Ein neues Konzept der Reversierung neuromuskulärer Blockaden

M. Roessler: Wer kühlt hat Recht!!?? – Hypothermiebehandlung bei ROSC heute

M. Roessler, C. Vogel: Wie erstelle ich einen „Katastrophenplan“ für meine Abteilung / mein Krankenhaus und wie setze ich ihn um?

S. Rothärmel, Ch. Ebener: Entschuldigung, da ist uns bei Ihnen ein Fehler unterlaufen! Offene Fehlerkultur für Krankenhäuser: Anonyme Fehlermeldesysteme oder Offenheit auch gegenüber dem Patienten?

F. Rubulotta: Experiences with Standards in Sepsis 
Therapy

A. Sarrafzadeh: The Pathophysiology of Cerebral Symptomatic Vasospasm in Aneurysmal SAH Patients – Are Neuromonitoring Techniques Valuable Tools to Guide Treatment?

H. Saß: Interdisziplinäre Medizinische Schwerpunkte (IMS)

P. Scheid: Warum benötigen Vögel in großer Höhe keine Sauerstoffmaske?

R. Scherer: Gerinnung und Mikrozirkulation bei schwerer Sepsis – Gerinnungsversagen, DIC: Diagnostik und Therapie

R. Scherer: Pathophysiologie der Sepsis – Von der Gerinnungsaktivierung zum Gerinnungsversagen

M. C. Schneider: Anästhesie bei primärer Sectio wegen eines fetalen Riesensteißteratoms

M. Scholz: Dieses Gerät kenn ich nicht! Die rechtlichen Auswirkungen des Medizinproduktegesetzes

S. Schönfeld: Sicherstellende Pflegedokumentation im ITS / IMC – Bereich

B. Schwalbe: Ethikberatung auf der Intensivstation

W. Schwenk: Was ist „Fast-track“-Chirurgie?

G. Singbartl: Maschinelle Autotransfusion

G. Singbartl: Autologe Transfusion

F. Sitzmann: Multiresistente Keime - angemessenes Umgehen mit MRSA, VRE, ESBL & Co

H. J. Sparr: Brauchen wir 2007 noch Succinylcholin?

J. Strauß, J. Giest: Neue Richtlinien der Reanimation bei Kindern 

J. Strauß, J. Giest: Herausforderungen im Rettungsdienst - Narkose und Beatmung bei kindlichen Notfällen

R. Stuttmann, C. Müller, K. zur Nieden, C. Schäfer, S. Langer: Perioperativer Volumenersatz bei Patienten mit großen chirurgischen Eingriffen mit Hydroxyethylstärke

R. Stuttmann, J. Jakubetz, B. M. Struck, B. Steinke, B. Stichert: Einsatz von Xenon im Klinikalltag

U. Stüwe, E. Kohlberg: Notfall- und Intensivmedizin im ewigen Eis der Antarktis

S. Suttner: Betablocker beim Hochrisikopatienten – sinnvoll, überflüssig oder zwingend notwendig

S. Tercanli, I. Hösli, G. DiCienzo, W. Holzgreve: Pränatale Diagnostik und perinatales Management bei großem Sakralteratom in der 17. SSW

A. Thierbach: Atemwegsmanagement im Säuglings- und Kindesalter

A. Timmermann: Präklinische Atemwegskatastrophen

A. Timmermann, J. Barwing, S. G. Russo, M. Roessler, O. Schmid, C. Eich, K. Schwertfeger, A. Klockgether-Radke, B. M. Graf: Planung und Durchführung eines OSCE

P. H. Tonner: Beta-Blocker

P. H. Tonner: Vision der Zukunft von Xenon

P. H. Tonner, N. Roewer: TEE auf der Intensivstation

B. Vogler, J.-P. Keil, B. Frank: Dysphagie bei Intensivpatienten

F. Wappler: Analgosedierung: Wie machen es die anderen? Ein internationaler Vergleich

H. C. Wartenberg, S. Wirz, J. Nadstawek: Invasive Verfahren und Chronifizierung – Was ist gesichert?

A. Weimann, M. Nolopp, A. Sablotzki: Der geeignete Sondenzugang für die enterale Sondenernährung beim kritisch Kranken

W. Weiss: 21 Jahre Tschernobyl – Ablauf und Folgen einer Katastrophe

H. Winkler, B. W. Böttiger: Cardiopulmonale Reanimation – Die neuen europäischen Leitlinien 2005

S. Wirz, H.-Ch. Wartenberg, J. Nadstawek: Outcome nach perioperativen Schmerztherapieverfahren



PABST SCIENCE PUBLISHERS
Lengerich, Berlin, Bremen, Miami, Riga, Viernheim, Wien, Zagreb