Journal für Anästhesie und Intensivbehandlung Ausgabe 1-2005

15. Internationales Symposium Intensivmedizin und Intensivpflege
Gastherausgeber: W. Kuckelt, K. Hankeln

Inhaltsverzeichnis
  • Organisation des fächerübergeifenden Leistungsnachweises Innere Medizin, Chirurgie, Anästhesiologie an der Charité
    O. Ahlers, H. Krieg, M. van der Giet, B. Rau, M. Stieg, C. Spies, U. Kaisers

  • Behandlung traumatischer intrakranieller Blutungen
    F. K. Albert

  • Veränderungen von Organfunktionen und Sofa-Score bei schwerer Sepsis unter Drotrecogin-alfa-Therapie – Fallvorstellungen
    Th. Albert, L. Radow

  • Substitution von Spurenelementen
    M. Angstwurm

  • Freie Flüssigkeit im Abdomen, wie geht es weiter?
    H. J. Bail, N. P. Haas, U. Stöckle, T. Lindner

  • Monitoring in der Intensivmedizin – Ratschläge der Experten
    D. Barckow

  • Zwischenfallmanagement auf der Intensivstation: I-CRM
    J. Barwing, S. Russo, E. Nickel, S. Hein, A. Timmermann, M. Quintel

  • Das Klinische Ethik-Komitee (KEK): Verbessern medizinethische Entscheidungshilfen die Behandlungsqualität eines Krankenhauses?
    A. W. Bauer

  • Welche Überlebensstrategien sind notwendig, um den Einsturz der Säule Intensivmedizin in unserem Fach noch aufzuhalten?
    H. Bause

  • Neue AO - die ersten 100 Tage sind längst um … Berichte aus Aachen
    S. Beckers, J. Bickenbach

  • Septische Kardiomyopathie: Genese, Diagnostik
    M. Behrends

  • Management des hypodynamen Schocks
    B. Bein, J. Renner, P. H. Tonner

  • Nichtinvasive Alternativen: Nur billig oder auch gut?
    B. Bein, P. H. Tonner

  • Interaktion von Herz und Lunge – wenn das Herz beatmet wird
    B. Bein, J. Scholz

  • Welche Kennzahlen sind im Operationssaal wichtig für Steuerung und Kostenrechnung?
    H. J. Bender

  • Anästhesiologisches Management bei minimal invasiven herzchirurgischen Eingriffen
    E. Berendes

  • Wissenschaftliche Untersuchungen: Von der Konzeption bis zur Publikation
    W. Boemke

  • Off-Pump- vs. On-Pump-Koronarchirurgie: Perioperative Morbidität und Langzeit-Outcome
    A. Böning

  • Assistierte Zirkulation bei kardialem Versagen: Was ist gesichert?
    A. Böning, R. Quaden, J. Cremer

  • Welche vasoaktiven Substanzen im Septischen Schock?
    J.-P. Braun, M. Kastrup, C. Spies

  • Advanced Life support – Training I

  • Advanced Life support – Training II

  • Airway-Management mit Simulation
    J. Breckwoldt, O. Ahlers, S. Beckers, J. Bickenbach, C. Brau, G. Breuer, L. Friedrich, G. Köhn, H. Ruschulte, T. Schröder, A. Timmermann

  • Simulation in der Studentischen Lehre: Das Projekt der DGAI
    G. Breuer, J. Schüttler

  • Frühe Therapie der akuten Sepsis – Was muss wie schnell geschehen?
    F. M. Brunkhorst

  • Neue Sepsismarker
    F. M. Brunkhorst

  • Reduktion der Partikelbelastung des Intensivpatienten – Welche Bedeutung besitzen Infusionsfilter?
    O. Bubritzki

  • ABC-Anschlag am Beispiel des Tokioter Giftgas-Terroranschlags
    H. Bubser, W. Schmidbauer, K. Kehe

  • Einführung von Kinaesthetics im AK Harburg – ein Projektbericht
    M. Burka

  • Behandlungsqualität im KH - Welche Rolle spielt der Faktor Mensch aus arbeitswissenschaftlicher Sicht?
    B. Buß, I. Marsolek, C. Werft, W. Friesdorf

  • Prävention von nosokomialen Harnwegsinfektionen
    M. Dettenkofer

  • Das alte Problem: Kristalloid oder Kolloid
    H.-J. Dieterich

  • Volumenersatz mit künstlichen Kolloiden – Gibt es Einschränkungen?
    H.-J. Dieterich

  • Kommerzialisierung der Organspende - Pro und Contra aus dem Bereich Patientenansichten
    G. Drüe

  • Kinaesthetics – ein Lernsystem für Menschen im Wachkoma
    N. Feldmann

  • Intraabdominelle Infektionen: Interventionen und antibiotische Therapie der infizierten, nekrotisierenden Pankreatitis
    F. Fiedler

  • Ernährungsmanagement bei chronischen Wunden
    J. Forster

  • Volumenersatztherapie bei Sepsis: Volumenersatz und Mikrozirkulation
    M. Freitag, Th. Standl, A. Gottschalk

  • Prozessoptimierung in der Akutmedizin: Implikationen für Patientensicherheit
    W. Friesdorf, I. Marsolek, B. Buß

  • Moderne Medizin im Spannungsfeld – Grenzen und Möglichkeiten
    K.-W. Fritz , E.-M. Kropp

  • Psychologische Aspekte des Massenunfalls von Verletzten
    B. Gasch

  • Umgang mit Zuschauern bei Notfällen
    B. Gasch

  • Psychologische Aspekte in der Schockraum-Situation
    B. Gasch

  • Phasengerechte Wundbehandlung
    V. Gerber

  • Vom Infekt zum Kreislaufversagen: Pathophysiologie
    H. Gerlach

  • Die "Sepsis Survival Campaign"
    H. Gerlach

  • Glutamin und Sepsis
    Ch. Goeters

  • Differenzierte Therapie komplexer Gerinnungsstörungen
    K. Görlinger

  • Atemwegsmanagement in der Intensivmedizin
    R. Gottschall

  • Akutes Rechtsherzversagen: ein Dilemma?
    J. Graf

  • Und dann noch richtig dokumentiert – das Reanimationsregister der DGAI
    J.-T. Gräsner

  • Beurteilung des Volumenstatus
    C.-A. Greim, J. Brederlau

  • Einfluss des venösen Rückstroms auf die Rechtsherzfunktion
    C.-A. Greim, J. Broscheit

  • Entscheidungsfindung im plötzlichen Nebeneinander: Die Schnittstelle zwischen Krankenhaus und Einsatzkräften
    P. Gretenkort

  • Perioperative Schmerztherapie: Neue Applikationsoptionen gleich bessere Effektivität?
    S. Grond, L. Köthe, B. Tamke, A. Sablotzki

  • Wie häufig ist Sepsis in deutschen Intensivstationen?
    M. Gründling, F. M. Brunkhorst, F. Bloos

  • Entscheidungsfindung im Chaos: Möglichkeiten und Grenzen der Kommunikation beim Massenanfall von Verletzten (MANV)
    J. Habers

  • Künstliche Sauerstoffträger
    O. Habler, A. Pape, J. Meier, B. Zwißler

  • Erkennung und Management epileptischer Anfälle und Myoklonien
    H. C. Hansen

  • Does the nurses' skills in Kinaesthetics® influence to the physical strain on the nurses? Preliminary results
    V. Hantikainen, L. Tamminen-Peter, S. Stenholm, S. Arve

  • Omega-3-Fettsäuren in der Sepsis – Good trick or bad trap?
    A. R. Heller, S. Rößler

  • Störung der Darmfunktion - Diagnostik und Therapie
    A. R. Heller, R. J. Litz

  • Stridor in the paediatric patient – Implications for elective paediatric anaesthesia
    J. Holzki

  • Volumenersatztherapie als Basis der Intensivmedizinischen Behandlung
    J. Hommel

  • Critical illness – Polyneuropathie und -Myopathie: Neuromuskuläre Ursachen des Entwöhnungsversagens
    E. Hund

  • Immunologische Effekte kolloidaler Infusionslösungen auf Leukozyten
    K. Jaeger, B. Jüttner

  • Therapeutische Chancen durch neue Medikamente?
    U. Janssens

  • Behandlungsfehler im Krankenhaus – Häufig schwer und unerkannt, nicht selten tödlich
    U. Janssens, J. Graf

  • Welche Medikamente in der Therapie der Sepsis sind überflüssig und machen krank?
    U. Jaschinski

  • Einfluss verschiedener Fettemulsionen auf immunkompetente Zellen
    B. Jüttner, D. Scheinichen

  • Umgang mit Kindern in Notfallsituationen
    H. Karutz

  • Neue Aspekte zur Diagnostik der Sepsis: Marker der Immunsuppression
    D. Keh

  • „Frühe“ versus „späte“ Sepsis: Wie wichtig ist die Zeit? Immunparalyse und späte Sepsis
    D. Keh

  • Aktuelle Aspekte zur Pathophysiologie der Sepsis – „Innate“ versus „adaptive“ Immunität: Aktuelle Daten
    D. Keh

  • Intensive care management of patients with brain arteriovenous malformations and severe intracerebral hemorrhage
    E. Keller, Y. Yonekawa, A. Valavanis

  • Microvascular effects of ultrafine particles
    A. Khandoga, H. Schulz, F. Krombach

  • Deeskalationsstrategien – konstruktiver Umgang mit Konflikten
    J. Killinger

  • Particles in intravenous therapy and their clinical significance in intensive care medicine
    C. J. Kirkpatrick, R. Rangoonwala, J. Brunner, F. Bittinger, H.-A. Lehr

  • Some Pros and Cons of Commercialising Organ Procurement*
    H. Kliemt

  • Kommerzialisierung der Organspende – Pro und Contra aus kirchlicher Sicht
    R. Knüppel

  • Der akute Asthma-/COPD-Anfall des Erwachsenen - neue Ansätze für den Notarzt
    D. Köhler

  • Management der Lungenembolie bei hämodynamisch stabilen Patienten
    S. Konstantinides

  • Bedeutung der Einzelkomponenten von SDD-Regimen
    W. A. Krueger

  • Rationale Antibiotikatherapie der nosokomialen Pneumonie
    W. A. Krueger

  • De-Eskalations- und Kurzzeittherapie
    W. A. Krueger

  • Das Entlassungsgeschehen intensivpflegebedürftiger Kinder aus der Sicht pflegender Mütter und Väter
    J. Lademann

  • Anatomie und Physiologie des kindlichen Luftweges
    M. Laschat

  • Pharmakokinetische Vergleichsstudien mit VitaHES® bei Einfach- und Mehrfachdosierung
    G. B. Lehmann

  • Entscheidungsfindung in der griechischen Mythologie: „human“ factors am Anfang einer Katastrophe
    G. Leledakis

  • Von den Zahlen zu den Kurven: Praktische Gesichtspunkte zum Monitoring der respiratorischen Mechanik
    M. Lichtwarck-Aschoff

  • Rekrutieren – ja oder nein?
    M. Lichtwarck-Aschoff

  • Rhabdomyolyse und Myoglobinurie
    A. Lindner

  • Wahrnehmungsfähigkeit von Intensivpatienten unter sedierenden Medikamenten
    U. Linstedt, A. Willweber, M. Michels, M. Strumpf

  • Arbeitswissenschaft – Rationalisierung mit konfligierenden Zielen (humane, ökonomische, Qualitätsziele)
    I. Marsolek, B. Buß, W. Friesdorf

  • Vorstellung der S2 Leitlinien der DGAI zur Analgosedierung des Intensivpatienten
    J. Martin, K. Bäsell, H. Bürkle, J. Hommel, G. Huth, P. Kessler, F. J. Kretz, Ch. Putensen, M. Quintel, P. Tonner, M. Tryba, J. Scholz, J. Schüttler, F. Wappler, C. Spies

  • Maßnahmen zur Verbesserung der Mikroperfusion
    G. Marx

  • Therapie des septischen Kreislaufversagens
    G. Marx

  • Volumenersatz mit HES 130/0.42 in der Sepsis am Schwein
    G. Marx

  • Chirurgische Aspekte spinaler Infektionen
    B. Meyer

  • Antibiotikatherapie und Resistenzentwicklung – Daten des SARI-Projektes (Surveillance der Antibiotika-Anwendung und bakteriellen Resistenzentwicklung auf deutschen Intensivstationen)
    E. Meyer, F. Schwab, D. Jonas, P. Gastmeier, H. Rüden, F. D. Daschner

  • Durchgangssyndrome: Was tun, wenn der Patient nicht wach wird?
    W. Müllges

  • Katheterassoziierte Infektionen in der Neurointensivmedizin
    E. Münch, P. Vajkoczy

  • Monitoring und Intensivtherapie bei SAB
    E. Münch, P. Vajkoczy

  • Postoperative Schmerztherapie: Kosten, Nutzen, Risiko
    J. Nadstawek, H. Ch. Wartenberg, St. Wirz

  • Chronischer Schmerz: Das multimodale Konzept - Schlagwort oder Allheilmittel?
    J. Nadstawek, S. Wirz, H. C. Wartenberg

  • Medizinischer Fortschritt im ethischen Spannungsfeld zwischen Therapieversprechen und Heilserwartung
    G. Neitzke

  • Beatmung bei erhöhtem intrakraniellem Druck
    P. Neumann

  • Druckunterstützte Beatmung nur zum Weaning?
    P. Neumann

  • Für den Intensivmediziner wichtige Herzrhythmusstörungen
    L. Nibbe

  • Chronifizierung von Schmerzen: Gibt es ein Risikoprofil?
    Th. Nolte

  • Basale Stimulation beim unbewusst wahrnehmenden Patienten
    P. Nydahl

  • Anästhesie und Intensivtherapie in den Laienmedien: eine zunehmende Herausforderung für Ärzte und Pflegende
    W. Pabst, J. Schreiner-Hecheltjen

  • Ernährung beim kritisch Kranken
    D. Pappert

  • Behandlungsstrategien beim erhöhten intraabdominalen Druck
    D. Pappert

  • Delir auf der Intensivstation. Nicht zu vermeiden?
    A. Paris, P. H. Tonner

  • Hämodynamisches Management des hyperdynamen Schocks
    A. Paris, P. H. Tonner

  • Perioperative Stressprophylaxe
    A. Paris, P. H. Tonner

  • Informationsverluste mündlicher Übergaben bei Patientenverlegung
    A. Parthum

  • Mobile-computing in der Intensivmedizin
    R. J. Pazhur, B. Kutter, A. Gauss

  • Erfassung der Lebensqualität nach Intensivtherapie
    C. Petersen, M. Bullinger

  • Ambulant und nosokomial erworbene Meningitis: Antibiotikatherapie und adjuvante Therapiemaßnahmen
    H. W. Pfister, T. Rupprecht, M. Klein

  • Hypothermie in der Notfallmedizin
    E. Popp, B. W. Böttiger

  • Lebensqualität - Künftige Bedeutung im Gesundheitsmanagement
    F. Porzsolt

  • Die Bedeutung der Auswertung von PDMS-Daten
    A. Prause

  • Stillstand oder der beschwerliche Weg nach Neuem – Eine Fusion zweier Intensivstationen!
    C. Precht

  • Perioperatives Management des kardialen Risikopatienten: Was muss präoperativ abgeklärt werden?
    H.-J. Priebe

  • Strategien zur Minimierung von Übelkeit, Erbrechen und Shivering in der postoperativen Phase
    C. Putzke, G. Geldner, C. Kratz, L. H. J. Eberhart, A. Morin

  • Pulmonale Hypertonie – aktuelle Konzepte, Inzidenz, Ätiologie und pathophysiologische Konsequenzen beim kritisch kranken Patienten
    M. Ragaller

  • Humanalbumin sinnvoll zur Volumentherapie des septischen Schocks – Pro
    M. Ragaller

  • Sepsisinduzierte Organdysfunktion – septisches Nierenversagen
    M. Ragaller, B. Gottschlich

  • PCT und RNA-Expressionsmuster
    K. Reinhart, F. Bloos

  • Adjunktive Therapie der Sepsis
    K. Reinhart, F. Bloos

  • Pulskonturanalyse: Der Neue Standard?
    J. Renner

  • Sepsis: Komplement-abhängige Mechanismen
    N. C. Riedemann, R.-F. Guo, H. C. Pape, M. v. Griensven, P. A. Ward, C. Krettek

  • Wie qualifiziert sind IMC-Mitarbeiter?
    M. Rimkus

  • Intravenöse Substitution von Vitaminen als Antioxidanzien
    A. Rümelin

  • Schmerztherapie – Ein akademisches Stiefkind?
    H. Ruschulte, L. Friedrich, S. Piepenbrock, M. Karst

  • Decision-Making in Complex Situations: The Role of Cognitive and Motivational Limitations
    H. Schaub

  • Störung der Wahrnehmungsfähigkeit nach Schädel-Hirn-Trauma
    K. Schmieder

  • Die eklamptische Schwangere als interdisziplinäre Herausforderung
    M. Schneider

  • NIV bei Entwöhnung vom Respirator („Weaning“) und in der Post-Extubationsphase
    B. Schönhofer

  • Inkompatibilitäten und Partikel in der Infusionstherapie – ein vermeidbares Risiko
    F. Schröder

  • Professionelle Patientenüberleitung: Implementierung des Nationalen Expertenstandards „Entlassungsmanagement“
    K. Schroeder-Hartwig, B. Schönhaus

  • Disturbed Alveolar Fibrin Turnover in Lung Injury and Mechanical Ventilation
    M. J. Schultz, G. Choi, E. Wolthuis

  • „Fast-track“-Chirurgie: Stellenwert der Schmerztherapie
    W. Schwenk

  • Kosten und Wirtschaftlichkeit: Ökonomische Perspektiven der Intensivstation
    B. Schwilk

  • Der „Patient“ Krankenhaus – Was kann der Arzt tun?
    B. Schwilk

  • Instabiles Becken: Sofortmaßnahmen und weiteres Vorgehen
    A. Seekamp, U. Culemann, T. Pohlemann

  • Intensivmedizinische Therapie von Schwangeren mit Präeklampsie und Eklampsie
    M. Siegemund

  • Komplexe Hämostasedefekte – Was leistet die Labordiagnostik?
    M. Spannagl

  • Präklinische Thrombolyse bei Kreislaufstillstand nach Lungenembolie
    F. Spöhr, A. Walther, B. W. Böttiger

  • Die dekompressive Kraniektomie bei therapieresistenter Drucksteigerung nach Schädel-Hirn-Trauma
    H. H. Steiner

  • Kommerzialisierung der Organspende? Pro und Contra aus der subjektiven Sicht einer Psychosomatikerin
    S. Storkebaum

  • Wahl der Anästhesie im Kindesalter – Praxis der TIVA und TCI bei Kindern
    J. Strauß, J. Giest

  • Die Implementierung des Medizinischen Anästhesie-Assistenten in den Anästhesiebereich – erste Erfahrungen mit einer neu generierten Fortbildung
    J. Strauß, M. Reinhardt

  • Atemwegsmanagement im Säuglings- und Kindesalter
    A. Thierbach

  • Standardisierte postoperative Schmerztherapie bei Kindern auf peripheren Stationen
    B. Tillig, W. Finke, A. El-Haj

  • Göttingen: Modul Intensiv- und Notfallmedizin
    A. Timmermann, M. Roessler, J. Barwing, C. Eich, A. Klockgether-Radke, E. Nickel, S. Russo, P. Saur

  • Modern Campus: Airway-Management mit Simulation
    A. Timmermann, S. Russo, J. Barwing, E. Nickel, J. Heuer

  • Agitationsbedingte Störungen und Ereignisse bewirken lebensbedrohliche Komplikationen bei kritisch Kranken
    P. H. Tonner

  • Objektivierbare Bestimmung der Sedierungstiefe: Beginn einer neuen Ära?
    P. H. Tonner

  • Kardiale Vorlast und Volumenreagibilität – Wo ist der Unterschied?
    P. H. Tonner

  • Balanzierte Anästhesie bei Früh- und Neugeborenen
    S. Toussaint

  • Katastrophen unserer Zeit – medizinische Response
    Kursk-U-Boot-Katastrophe
    U. van Laak

  • Management der massiven Lungenembolie mit Schock
    A. Walther, F. Spöhr, B. W. Böttiger

  • Scoring der Analgosedierung – Der Schlüssel zum Erfolg?
    F. Wappler

  • Therapiekonzepte bei chronischen Schmerzen - invasive Verfahren auf dem Prüfstand
    H. C. Wartenberg, S. Wirz, J. Nadstawek

  • Posttraumatisches Stresssyndrom nach Intensivtherapie
    M. Wehler

  • Ressourcenoptimierung im OP – eine Pflegekraft als OP-Manager
    I. Welk

  • Liberale Erythrozytentransfusion – Gefährden wir unsere Patienten?
    M. Welte

  • Das Explosionstrauma – Besonderheiten der notfallmedizinischen Versorgung am Beispiel des Bombenattentats auf einen Bus der Bundeswehr in Kabul (Afghanistan)
    M. Winter, W. Schmidtbauer, D. Petit, B. Hossfeld

  • Indikation von Regionalverfahren zur postoperativen Schmerztherapie: Wer profitiert?
    St. Wirz, H. Ch. Wartenberg, J. Nadstawek

  • Inhalierte Prostanoide – Neue Perspektiven?
    B. Zwissler, M. Flondor

  • Pulmonale Hypertonie – Wann und wie therapieren?
    B. Zwissler

 

Addendum

  • Überwachung des Volumenstatus beim septischen Patienten
    H. A. Adams

  • Die medikamentöse Lokaltherapie chronischer Wunden – eine Bestandsaufnahme
    W. Sellmer



PABST SCIENCE PUBLISHERS
Lengerich, Berlin, Bremen, Miami, Riga, Viernheim, Wien, Zagreb