4/2006

Inhaltsverzeichnis

  • Zur Zeit: Herausforderungen und Chancen der Fehlerkultur
    W. Pabst

  • Denkwürdige Befunde:
    Patientenverfügungen sollen für Ärzte verbindlich sein

  • Euthanasie-Debatte: 
    Ein Römer kämpft um sein Todesurteil

  • Anonyme Fehlermeldung: Frühwarnsystem schützt Patienten

  • Muskelschwäche bei Sepsis ist eine eigene Erkrankung

  • Späte Kathetertherapie mit fraglichem Nutzen

  • Krankenhaus-Report 2006: 3,7 Milliarden Euro Einsparpotenzial durch effiziente Klinikverwaltung

  • Kritik an Narkose-Praxis: Erfurter Helios-Kliniken unter Druck 

  • Warum jeder Mensch so einzigartig ist

  • Warum der Placebo-Effekt auch weh tun kann

  • Schmerz unter Kontrolle

  • Was Schokolade und Aspirin gemeinsam haben

  • Älteren Diabetikern droht Herz-Kreislauftod

  • Übermüdete Mediziner verdreifachen Todesrisiko der Patienten

  • Mitteilungen vom 8. Deutschen Interdisziplinären Kongress für Intensivmedizin und Notfallmedizin DIVI 2006
    Mitteilungen vom Deutschen Schmerzkongress 2006

  • Management bei intraoperativen Blutungen 
    K. Görlinger

  • "Der kardiopulmonale Risikopatient - perioperatives Management" Eine Standortbestimmung anhand der Leitlinien der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, EMAU Greifswald 
    T. Friebe

  • Perioperatives Akutes Nierenversagen - Pathophysiologie, Prävention und Therapie
    S. John, K.-U. Eckardt

  • Anästhetika-induzierte Präkonditionierung als Prinzip der perioperativen Risikoreduktion
    F. Kehl, M. Lange, T. Smul, A. Redel, N. Roewer



PABST SCIENCE PUBLISHERS
Lengerich, Berlin, Riga, Rom, Wien, Zagreb