G. Grondmann, M. L. Kokkeler
Lammers 2000 – Aus den Auen der Dinkel


2000, 220 Seiten,
ISBN 3-934252-67-2, 
Preis: 30,- DM / 15,- Euro

- vergriffen -

Dieses Buch wird veröffentlicht anlässlich des Treffens der großen Lammers-Familie am 1. Juni 2000 in Salzbergen. Seit etwa 1880 sind die Lammers hier ansässig. Damals zog Albert Lammers mit Anna Maria geb. Weßeling und sieben Kindern von Gildehaus in der Grafschaft Bentheim nach Salzbergen. Heute werden mehr als 1050 Nachkommen dieser Stammeltern in aller Welt gezählt. Marijo Lorraine Kokkeler, eine dieser Lammers-Nachfahren aus den USA, gab die Initialzündung für Buch und Familientreffen.

Als engagierte Familienforscherin wandte sie sich 1990 an den Pfarrer der Cyriakus-Kirchengemeinde in Salzbergen mit der Bitte, ihr bei der Suche nach Kontaktpersonen für ihre Suche nach den Vorfahren und ihren Verwandten in Deutschlend zu helfen. Der Pfarrer gab dieses Anliegen weiter an den Albert-Lammers-Nachfahren Georg Grondmann und dessen Ehefrau Sigrid, beide seit Jahren wie ihre amerikanische Verwandte mit der Familienforschung beschäftigt. Durch diese glückliche Fügung begann nun eine Zeit der Korrespondenz und des Recherchierens, die eine in  Übersee, der andere in Europa, und in Salzbergen bildete sich schnell ein Vorbereitungsteam zur Vorbereitung des Familientreffens, die „Lammers-Connection“ („Lammers-Verbindung“).

Das Ergebnis der langen, trotz der Entfernung über den großen Teich und gegebener Sprachunterschiede sehr erfolgreichen gemeinsamen Forschungstätigkeit ist dieses Werk, gekennzeichnet durch eine lebendige Darstellungsweise und einen reichlichen Fundus an Informationen. Ein phantasievoller, freier Erzählungsstil im ersten Teil des Buches verwischt dabei an keiner Stelle die Fakten und Daten einer authentischen 200jährigen Familiengeschichte und stützt sich zudem auch auf gesicherte Archiverkenntnisse aus den Jahrhunderten davor. Hier sind Anekdoten, Kurzgeschichten, Bilder und auch eine Vielzahl historischer Ereignisse zu einem bedeutenden Dokument zusammengewachsen, mit einem Namens- und Personenverzeichnis von rund 2.500 Identitäten, das auch für nicht unmittelbare Familienzugehörige von großem Interesse und bleibendem Wert sein dürfte.

Sehr guten Lese- und Nachschlagestoff  bietet das Buch für die große Lammers-Familie in Deutschland und der Welt die Genealogen (Familienforscher)  in Deutschland, den Niederlanden und den USA alle, die an einer alten Familiengeschichte Interesse finden, sie einfach mal lesen wollen. 
Johannes Lammers, Ibbenbüren


Pabst Science Publishers
Eichengrund 28
D-49525 Lengerich

  • Auch bei Bestellungen per Email 
    bitte immer die Lieferanschrift  angeben. Vielen Dank.